Das Recht auf Gewaltfreiheit gilt auch in Pandemie-Zeiten!

von

Die Frauenberatungsstellen engagieren sich für die gesellschaftliche Gleichberechtigung von Frauen. Sie richten sich mit ihren Angeboten an Frauen jeden Alters sowie an private und professionelle UnterstützerInnen. Beratungsschwerpunkte sind u.a. Gewalt in Beziehungen, sexualisierte Gewalt, Trennung/Scheidung, Bewältigung krisenhafter Lebenssituationen, allgemeine Lebensberatung. Neben der Beratung der einzelnen Frau und ihres sozialen Umfeldes werden Gruppenangebote und Beratungen für professionelle UnterstützerInnen und Institutionen durchgeführt.

Die Beratung ist kostenlos und auf Wunsch anonym. Die Mitarbeiterinnen unterliegen der Schweigepflicht.

Gleichstellungsbeauftragte begrüßt die neue Kollegin

von

Ende März besuchte die neue Gleichstellungsbeauftragte des Kreises, Corinna Philipsen, die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Schleswig Karin Petersen-Nißen.

Frau Philipsen wurde am 24.03. 2021 durch den Kreistag als Gleichstellungsbeauftragte bestellt. Sie tritt damit die Nachfolge von Petra Bargheer-Nielsen an, die den Ruhestand genießt.

Danke Mario Hoff

von

Du warst über 20 Jahre in Schleswig ein kompetenter und loyaler Kollege, einer der immer die Arbeit der Gleichstellungsbeauftragten und Fraueneinrichtungen unterstützt hat. Zuletzt mit der Veranstaltung 100 Jahre Frauenwahlrecht im Rahmen der „PoppKiss“.

Wir werden dich und deine großartigen Ideen vermissen und dein Andenken in unseren Herzen bewahren.

Im Namen von Bündnis Frau

Deine Kollegin Karin Petersen-Nißen

Gleichstellungsbeauftragte

Stadt Schleswig

"Heimat"-Gründer Mario Hoff gestorben

Er machte das Varieté-Theater weit über die Region hinaus bekannt - Der Kultur-Veranstalter wurde nur 47 Jahre alt

von

Sein Name hatte in der gesamten Kleinkunst- und Comedy-Szene einen guten Klang. Mario Hoff hat viele Stand-up-Comedians und Alleinunterhalter nach Schleswig geholt, bevor sie bundesweit bekannt wurden um im Fernsehen auftraten.